Mit einer durchdachten Packliste für den Familienurlaub geht es hinein in das gemeinsame Urlaubsvergnügen von Groß und Klein. Damit Stress und Hektik Zuhause auch garantiert Zuhause bleiben, steht vor der Abreise einiges an Planung auf dem Programm. Besonders, wenn man die wohl verdienten Ferien mit dem Nachwuchs verbringt, steht eine gute Vorbereitung für Erholung und Entspannung pur. Denn mit Hilfe einer Packliste für den Familienurlaub findet in der Reisetasche auch das Lieblingskuscheltier neben den wichtigsten Utensilien für Groß und Klein noch Platz. So beginnt die Abreise für Eltern und Kind mit einem prall gefüllten Samsonite Koffer und mit einem guten Gefühl geht es los in Richtung Süden.

Ich packe meinen Koffer und nehme mit…

Hat man sich erst einmal auf eine detaillierte Packliste für den Familienurlaub geeinigt, profitiert man auch in den kommenden Jahren davon, denn das Kofferpacken gelingt so immer schneller. Doch was darf nun auf keinen Fall auf der Packliste für den Familienurlaub fehlen?

  • Reisepässe und Personalausweise
  • Kredit- und Bankomatkarte
  • Bargeld
  • Handy und Ladekabel
  • Fotoapparat und Ladekabel
  • Straßenkarte oder Navigationsgerät
  • Versicherungskarten für die gesamte Familie
  • Adressbuch
  • Führerschein
  • Lieblingskuscheltier für ruhige Stunden während der Fahrt
  • Verpflegung und Snacks für unterwegs (genügend Flüssigkeit einpacken)
  • Reisespiele und Spielzeug
  • Musik
  • Wechselkleidung für die Kids
  • Abfalltüte
  • Wickeltasche und genügend Milchnahrung für das Baby
  • Sonnenschutz für die Autofenster
  • komplette Reiseapotheke
  • Toilettenartikel wie Zahnbürste, Zahnpasta, Duschgel, Shampoo, Schminksachen und vieles mehr…
  • Sonnenhut und Sonnenschutzcreme und Sonnenbrille für den Nachwuchs und die Eltern
  • Kinderwagen bzw. Buggy für sehr kleine Kinder
  • Babyphone
  • Reisebett
  • Windeln und Schwimmwindeln
  • Schnuller und Milchflaschen
  • Kleidung für alle und zwar für alle klimatischen Bedingungen (Regenkleidung, warme Jacke, kurze Oberteile und Shorts)
  • Strandschuhe und leichte Schuhe für Abends
  • Badesachen
  • Gesellschaftsspiele und Spielsachen, die auch im Urlaub Spaß machen
  • Schwimmhilfen
  • Reiseführer
  • Sportsachen
  • Zeitschriften und Bücher, MP3-Player
  • Rucksack
  • Fahrräder
  • Strandtücher
  • Nachtlicht
  • Strandmuschel spendet am Meer genügend Schatten für die ganze Familie

Eine Packliste schont Nerven und spart Zeit

Die Packliste für den Familienurlaub ist natürlich beliebig erweiterbar, gibt jedoch in dieser Form einen guten Überblick über das Allernötigste. Da die Bedürfnisse sich natürlich sehr unterscheiden, ergänzen Mütter und Väter die Checkliste für das Feriengepäck ja nach persönlichen Vorlieben. Neben dem Inhalt der Koffer ist jedoch eine gute Zeiteinteilung vor der Abreise notwendig. Wer erst am letzten Tag mit dem Packen beginnt, darf sich über aufkeimenden Stress nicht wundern. Bereits zwei Wochen vorher sollte die Packliste für den Familienurlaub fertiggestellt sein und dann geht es an‘s Wäsche waschen und sortieren. Punkt für Punkt kann so auf der Checkliste abgehakt werden und schon bald heißt es: Ab in die wohlverdienten Ferien mit Anhang!